Was ist die ärztliche Erstuntersuchung?

Wenn ein Minderjähriger eine Ausbildung anfängt, muss er sich vorher von einem Arzt untersuchen lassen der dann prüft, ob aus seiner Sicht etwas gegen die Ausbildung spricht oder ob besondere Vorkehrungen getroffen werden müssen (z. B. bei Wirbelsäulenerkrankungen, damit das Sitzen am PC nicht schadet). Ohne diese Untersuchung darf die Rechtsanwaltskammer den Vertrag nicht ins Ausbildungsverzeichnis eintragen.

Wenn Du nach einem Jahr noch nicht volljährig bist, musst Du zu einer Nachuntersuchung, damit der Arzt prüfen kann, ob nach einem Jahr arbeiten noch alles in Ordnung ist. Ohne diese Nachuntersuchung darf Dich Dein Ausbilder nicht weiterarbeiten lassen! Er muss auch dafür sorgen, dass Du zum Arzt gehst.

 


Category: Fragen + Antworten

← FAQ